×

Kundenservice

0711 575 43 210

Störung Strom

0711 57 54 3 70

Störung Gas- und Wasser

0711 57 8 11 11

SWF auf Facebook

Erhalten Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise oder Gewinnspiele, kommentieren Sie Posts oder stellen Sie Fragen an das SWF Social Media-Team.

Zum SWF-Facebook-Auftritt

SWF auf Instagram

Unsere Auszubildenden nehmen Sie mit in unsere Arbeitswelt und berichten über Ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Zum SWF-Instagram-Auftritt

Stadtwerke Fellbach GmbH
Ringstr. 5
70736 Fellbach

info@stadtwerke-fellbach.de

Rückrufservice

Ökostrom aus Windkraft legt im April zu

(vom 13.07.2021)

Nach aktuellen Berechnungen des Internationalen Wirtschaftsforums Regenerative Energien (IWR) ist die Stromerzeugung aus Windenergie in Deutschland im April 2021 gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen. Die Solarstromerzeugung fiel im Monatsvergleich zwar niedriger aus, Ende April wurde jedoch ein neuer Einspeiserekord erzielt.

Witterungsbedingt fällt die Erzeugung von Ökostrom aus Windenergie im April 2021 deutlich besser aus als im Vorjahresmonat. Zwar war der April 2021 verglichen mit dem Langjahresmittel auch relativ sonnenscheinreich, an das Rekordergebnis des Vorjahres reichte er allerdings nicht heran. Das geht aus einer Auswertung des Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) auf Basis von Daten der europäischen Netzbetreiber (Datenstand: 07.05.2021) hervor. Dementsprechend niedriger ist die Einspeisung von Solarstrom in Deutschland im letzten Monat. Der April 2021 war zwar der kälteste Aprilmonat seit 1980, trotzdem sorgten eine vergleichsweise hohe Zahl an Sonnenstunden und die vorherrschende Zirkulation für viel Wind- und Solarstrom. Mit einer Einspeisung von 9,5 Milliarden Kilowattstunden fiel die Windstromerzeugung um etwa 9 Prozent höher aus als im Vorjahresmonat (Apr 20: 8,7 Milliarden Kilowattstunden). Davon wurden 7,8 Milliarden Kilowattstunden über Windenergieanlagen an Land (April 2020: 6,9 Milliarden Kilowattstunden) erzeugt. Die Einspeisung von Wind aus Offshore-Anlagen liege mit 1,8 Milliarden Kilowattstunden im April 2021 auf dem gleichen Niveau wie im April 2020.

Laut IWR hatte der April 2021 rund 185 Sonnenstunden und damit etwa 20 Prozent mehr als im langjährigen Mittel (154 Stunden). Damit reichte der vergangene Monat allerdings bei weitem nicht an den April 2020 heran, der mit 294 Sonnenstunden als sonnenscheinreichster April seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1951 in die Statistik eingegangen ist. Dementsprechend niedriger fiel im April 2021 auch die Solarstromerzeugung aus. Mit einer Einspeisung von 5,5 Milliarden Kilowattstunden Solarstrom lag die Solarstromerzeugung 13,5 Prozent unter dem Wert des Vorjahres (April 2020: 6,3 Milliarden Kilowattstunden). Mit einer Spitzen-Einspeiseleistung von 36.175 Megawatt wurde am 27. April 2021 allerdings ein neuer deutscher Solarenergie-Leistungsrekord aufgestellt, so das IWR.

Redaktion: EK / Redaktion mehrFach

zurück

Ihr Kontakt zu uns

Kundenservice der Stadtwerke Fellbach
Ringstraße 5
D-70736 Fellbach
0711 575 43 210
kundenservice@stadtwerke-fellbach.de

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Mittwoch 08:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 17:30 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Bei Störungen

Strom 0711 57 54 3 70
Gas und Wasser 0711 5 78 11 11