×

Kundenservice

0711 575 43 210

Störung Strom

0711 57 54 3 70

Störung Gas- und Wasser

0711 57 8 11 11

SWF auf Facebook

Erhalten Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise oder Gewinnspiele, kommentieren Sie Posts oder stellen Sie Fragen an das SWF Social Media-Team.

Zum SWF-Facebook-Auftritt

Stadtwerke Fellbach GmbH
Ringstr. 5
70736 Fellbach

info@stadtwerke-fellbach.de

Windpark

Windpark

Wir haben die Chancen, die sich aus dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz ergaben, frühzeitig ergriffen und bereits im Jahr 2000 einen eigenen Windpark auf der Schwäbischen Alb gebaut. Der Windpark Am Hochsträß befindet sich zwischen den Ortschaften Steinenkirch, Böhmenkirch und Gussenstadt, etwa 7 Kilometer nordöstlich von Geislingen.

Der Windpark besteht aus vier Windkraftanlagen vom Typ VESTAS V 47-660. Die maximale Generatorleistung je Anlage beträgt 660 kW, die Gesamtleistung 2.640 kW. Die Nabenhöhe der Anlagen beträgt 76 Meter, der Rotordurchmesser 47 Meter. Die Rotorblattspitzenhöhe beträgt 100 Meter. Die V47 ist eine sehr robuste Maschine. Beispielsweise sind in den Anlagen noch die Originalgetriebe seit dem Jahr 2000 im Einsatz. Die technische Verfügbarkeit der Maschine liegt bei 98% im Durchschnitt über die Jahre. Dies ist bei Windkraftanlagen nicht selbstverständlich. Die vier Windenergieanlagen produzieren im Jahr um die 3,5 Millionen kWh sauberen und nachhaltigen erneuerbaren Strom. Damit können 1.000 Drei bis Vier-Personen-Haushalte vollständig versorgt oder circa 350.000 Kilometer mit einem Elektrofahrzeug zurückgelegt werden. Nebenbei werden so jährlich 1,75 Millionen Kilogramm weniger CO2 aus anderen Kraftwerken in die Umwelt eingetragen. Die Jahresproduktion einer Windenergieanlage kann aber naturbedingt stark schwanken. Hier sind in der Regel 20% Über- oder Unterproduktion vom prognostizierten Windertrag durchaus möglich.

3,5 Millionen kWh Stromproduktion pro Jahr

Die Windstromproduktion ist in den Wintermonaten höher als in den Sommermonaten. Dies ergänzt sich sehr gut mit der Erzeugungskurve von Photovoltaikanlagen, welche die Leistungsspitzen im Sommer haben.

Deutschlandweit mussten in 2017 5,5 Milliarden Kilowattstunden Windstrom abgeschaltet werden wegen fehlender Kapazitäten in den Netzen. Dies passiert vorrangig in Norddeutschland wo viele Windenergieanlagen bestehen und der Stromverbrauch geringer ist. Beim Windpark Hochsträß kommt es zu keinen netzbedingten Abschaltungen, da in Baden-Württemberg die Erzeugung im Verhältnis zum Verbrauch eher kleiner ist.

Ihr Ansprechpartner bei uns

Rudolf Hutz

Vertrieb Energieberatung

0711 57 543 25

hutz@stadtwerke-fellbach.de

Ihr Kontakt zu uns

Kundenservice der Stadtwerke Fellbach
Ringstraße 5
D-70736 Fellbach
0711 575 43 210
kundenservice@stadtwerke-fellbach.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag 08:00 - 17:30 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr

Bei Störungen

Strom 0711 57 54 3 70
Gas und Wasser 0711 5 78 11 11